Gotteshaus

Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Unsere Pfarrkirche ist dem dem Hochfest Mariä Himmelfahrt (Mariens Aufnahme in den Himmel) geweiht, wir feiern also in jedem Jahr am 15. August das sogenannte Kirchenpatrozinium. An diesem Tag findet auch der alte Brauch der Kräuterweihe statt. Hierbei werden unterschiedliche Kräuter zu Sträußen gebunden und dann zur Segnung in die Kirche gebracht.

Die alte Kirche ist im Jahre 1861 abgebrochen und die jetzige, im neugotischen Stil, errichtet worden. Der Turm aus dem Jahre 1612 ist erhalten geblieben, er trägt die für diese Zeit typische Juliusspitze. Mit den historischen Gadenanlagen bildet sich ein gelungenes Ensemble um unser Gotteshaus.

Auch die heutige Inneneinrichtung mit den Altären entstammt dieser „neugotischen“ Zeit.

© 2022 Dorfgemeinschaft Schleerieth. Alle Rechte vorbehalten.