Nächste Termine

30 Okt 2022
13:00
Liga
SGS II - DJK Wülfershausen

06 Nov 2022
12:00
Liga
SGS II - SG Poppenhausen 2

27 Nov 2022
14:00
Liga
SV-DJK Unterspiesheim - SGS I

In einem Nachholspiel am Mittwochabend unter neuem Flutlicht! traf unsere 2. Mannschaft auf den FC Arnstein. Wieder waren einige Umbesetzungen in der Startaufstellung notwendig geworden. Und auch das Mitwirken von unserem Spielertrainer Thorsten Büttner sollte sich am Ende als ein gelungener Schachzug erweisen. In der Anfangsphase waren einige zwingende Torchancen für unser Team bereits vorhanden. Und Thorsten Büttner selbst war es dann auch, der unseren Führungstreffer in der 20. Minute durch sein energisches Nachsetzen ermöglichte und mit der nötigen Coolness selbst einnetzte. 1:0! Chancen diesen Vorsprung  auszubauen gab es  - aber an der Chancenverwertung muß noch gearbeitet werden. Sicherlich etwas überraschend für den bisherigen Spielverlauf, mußte unsere Elf noch im ersten Spielabschnitt den Ausgleich mit einem sehenswerten Seitfallzieher von Arnstein hinnehmen. 1:1 zugleich Halbzeitstand! Nach dem Seitenwechsel versuchten beide Mannschaften, auch unterstützt durch entsprechende Einwechslungen, den möglichen Siegtreffer dieser Begegnung zu erzielen. Kurz vor Spielende war es dann soweit. Der inzwischen eingewechselte Patrick Rottmann, wurde im Strafraum gefoult - wer übernahm die Verantwortung für den fälligen Elfmeter ? -Thorsten Büttner - Ausführung - links oben im Eck 2:1 ... der Siegtreffer und somit weitere 3 Punkte waren zu notieren. Auch die im Anschluß des Spieles von Nico Treutlein zubereiteten "Gezwickten" fanden noch alle ihre Abnehmer!

Zum Spitzenspiel vor über 250 !! Zuschauern trafen wir, vor heimischer Kulisse, auf die enorm spielstarke Mannschaft des FC Gerolzhofen. Gleich in der Anfangsphase des Spieles, bot sich uns die Möglichkeit zum Führungstreffer - aber bereits im Gegenzug wäre ein früher Rückstand auch möglich gewesen. So boten beide Mannschaften den Zuschauern, ein abwechslungsreiches Spiel, bei der unser Gast seine hervorragenden spielerischen Qualitäten, in "Zählbares" umzumünzen versuchte. Unsere Elf hielt mit einem enormen Kraftaufwand und hoher Laufbereitschaft erfolgreich dagegen. Immer wieder wurde unsere Abwehr gefordert - aber Jürgen Hederich als "Abwehrorganisator" behielt die klare Übersicht! Ab der 75. Minute - nach Gelb-Rot für Andreas Pfeuffer - nur noch zu "Zehnt" auf dem Feld, machte unser Vorhaben weiterhin ohne Niederlage zu bleiben auch nicht leichter. Gerolzhofen erhöhte noch einmal "die Schlagzahl" um mit einem Treffer drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Und die angezeigten 5 Minuten Nachspielzeit waren nichts für "schwache Nerven". 90+4 Rote Karte für Simon Bechtold und nach einem letzten Eckball Lattenschuß für den Gegner - 2. Versuch geklärt von Jürgen Hederich auf der Torlinie - da war das Glück auf unserer Seite! Abpfiff - 1 Punkt - ungeschlagen und weiterhin Spitzenreiter!!! 

Auf Grund heftiger Regenfälle mußte kurzfristig auf den Trainingsplatz ausgewichen werden. Und der Gegner, die (SG) SV Schnackenwerth war natürlich hochmotiviert zu diesem Derby angereist. In der 20. Minute, nach einem berechtigten Foulelfmeter, geriet unser Team erstmalig in Rückstand. Nur 3 Minuten später gelingt uns jedoch bereits der Ausgleich. Marcel Treutlein, steht "goldrichtig" bei einer Flanke 1:1! Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt. 68 Minuten waren gespielt, als wir erneut in Rückstand gerieten. 1:2! Doch der Wille war immer noch vorhanden, das Spiel noch zu drehen. Ein Handelfmeter in der 75. Minute, im Nachschuß! von Michael Göbel verwandelt, brachte uns wieder in die Spur. TW Paul Schneider konnte mit einer spektakulären Parade, einen erneuten Rückstand verhindern! So war es dann in der 88. Minute Andreas Kurfess, der mit seinem Treffer kurz vor Spielende, den Derbyheimsieg perfekt machen konnte. Lang ausruhen ist nicht angesagt- Mittwoch 18 Uhr  unter Flutlicht - Nachholspiel gegen FC Arnstein!!

 

Nach einer Niederlagenserie von fünf in Folge meldet sich unser Team mit einem 2:1 Auswärtssieg am Freitag gegen Zeuzleben/Stettbach wieder zurück. Bei idealen äußeren Bedingungen war jedoch der Start in diese Begegnung nicht verheißungsvoll. Bereits in der 7. Minute konnte die Heimmannschaft nach einem Angriff über die rechte Abwehrseite frühzeitig mit 1:0 in Führung gehen. Doch unsere auf einigen Posten wieder umformierte Elf, war eindeutig der Wille zu erkennen, aus dieser Partie "Zählbares" mit nach Hause zu nehmen. Und der Einsatz wurde dann auch belohnt. Andreas Kurfess nutzte einen gravierenden Abwehrfehler und passte zum noch besser postierten Mitspieler Simon Bechtold und dieser verwandelte kaltschnäuzig zum 1:1 Ausgleichstreffer. Beide Mannschaften brauchten Zeit, um sich auf die Spielform Neun gegen Neun auf dem großen Spielfeld einzustellen. Glücklicherweise hatten wir an diesem Tag auch in Paul Schneider einen Torhüter, der dreimal in allerhöchster Not mit Glanzparaden einen erneuten Rückstand verhinderte! Mit dem leistungsgerechten Unentschieden wurden dann auch die Seiten gewechselt. Auch im zweiten Spielabschnitt versuchte die Heimmannschaft unsere "schwarze Serie" von Niederlagen zu verlängern. Aber unser Abwehrverbund hielt erfolgreich dagegen und in der Mitte hatten wir an diesem Tag mit Simon Bechtold einen "Spielorganisator" der überall zu finden war. In der 53. Minute war es dann endlich soweit, Sebastian Fischer erledigte die Vorarbeit und Andreas Kurfess verwertete das perfekte Zuspiel mit dem starken "linken Fuß" zur 2:1 Führung. Es waren noch lange Minuten zu spielen. Spielerwechsel auf beiden Seiten wurden dabei ausgiebig vorgenommen. Und auch in den spannenden Schlußminuten war unser Auswärtssieg noch einmal in Gefahr. Aber Luca Krämer verhinderte durch sein beherztes Eingreifen kurz vor der Torline, den sicheren Ausgleichstreffer. So konnte mit dem erlösenden Schlußpfiff endlich wieder ein Sieg eingefahren werden und somit die richtige Grundlage für eine "stimmungsvolle Sportheimkirchweih" am Wochenende geschaffen werden!!! 

Schleerieth Logo