2010er

2010 Die bisherige „Grillbude“, im Anschluss an den Geräteraum, wird vergrößert und zur vollwertigen Küche ausgebaut.

2010 Die 1. Mannschaft steigt unter Trainer Norbert Nicola nach einem 3:1-Sieg im Relegationsspiel in Zeuzleben gegen die SG Werneck/Ettleben in die Kreisklasse auf.

2010 Die offizielle Homepage der SGS (www.schleerieth.de) wird online geschaltet.

22.-26. Juni 2011 Die SGS feiert ihr 40-jähriges Vereinsjubiläum. Den Rahmen für die Festlichkeiten bildet die jährlich und erstmals in Schleerieth stattfindende, weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannte „Wernecker Bierwoche“.

29. Juli 2011 Mit einem offiziellen Festkommers (Bilder dazu: Hauptmenü - Galerie - ...) und dem sich anschließenden Beatabend mit der Band „Touch Down“ finden die Feierlichkeiten „40 Jahre SGS“ einen würdigen Ausklang.

Juni 2012 Mit der sensationellen Verpflichtung von Dieter Noack als Trainer für die kommende Saison, gelingt der SG Schleerieth ein "sportlicher Coup". Trotz lukrativer Angebote bis zur Regionalliga entscheidet sich der ehemalige Spieler des FC Carl-Zeiss Jena und DDR-Oberliga-Profi für ein Engagement bei der SG.

Oktober 2012 Am Hauptspielfeld werden überdachte Trainerbänke errichtet. Ersatzspieler, Trainer und Betreuer von Heim- und Gastmannschaft sind jetzt vor Wind und Wetter geschützt.

Dezember 2012 In ihrer dritten Saison nach dem Aufstieg in die "Kreisklasse SW 1" geht die 1. Mannschaft der SG Schleerieth erstmals als "Herbstmeister" in die Winterpause. Obwohl man zwei Spiele weniger als der direkte Verfolger bestritten hat, kann das Team um Trainer Dieter Noack und Co-Trainer Klaus Beyhl mit einem Zwei-Punkte-Vorsprung überwintern. Die sportliche Neuorientierung mit modernster Trainingslehre, methodischer Förderung des Teamgeistes, dem sich daraus ergebenden Trainingsfleiß und nicht zuletzt die gelungene Umstellung auf die sogenannte Viererkette haben sich bezahlt gemacht: "der Coach" hat das wohl erfolgreichste Team in der Vereinsgeschichte geformt!

Januar 2013 Seit Beginn des Jahres wird von der SGS auch ein Zumba-Kurs angeboten. Die Ressonanz ist mit rund gut 70 Teilnehmern sehr gut.

Januar 2013 Die SG Eschenbachtal Schleerieth trauert um ihren Ehrenvorsitzenden Aurelian Rettner, der am 14. Januar 2013 im Alter von fast 89 Jahren verstorben ist.
Aurelian war Gründungsmitglied des Vereines und übernahm im Jahre 1974 das Amt des 1. Vorsitzenden, welches er bis zum Jahre 1983 ausübte. Seit 1984 war er Ehrenvorsitzender. Aurelian prägte den Verein wie kein anderer, von Beginn an über viele Jahrzehnte, sei es beim Sportheimbau oder zuletzt beim Pflegen der Anlage. Auch für die Spieler der SG hatte Aurelian immer ein offenes Ohr und pflegte über Generationen hinweg einen guten Umgang im Vereinsleben. Der Verein verliert mit Aurelian den jahrzehntelangen "guten Geist", die SG-Familie einen Freund und die Mannschaften der SG ihren wohl treuesten Fan.

März 2013 Genau 10 Jahre nach der Abgabe seines Amtes als 1. Vorsitzender übernimmt Karl-Heinz Seibold erneut das Ruder bei der SGS. Bereits von 1983 bis zum Jahre 2003 bekleidete der Schweinfurter dieses Amt und wurde aufgrund seiner hohen Verdienste um die SG im Jahre 2003 zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Sein damaliger Nachfolger und jetziger Vorgänger Albrecht Schmittfull stellt sich für das höchste Amt im Verein nicht mehr zur Verfügung.

Mai 2013 Ganze 32 Jahre nach ihrem ersten und bisher einzigen Meistertitel holt sich die 1. Mannschaft der SGS den Titel in der Kreisklasse SW 1. Bereits vier Spieltage vor Saisonende sichert man sich diesen Erfolg und steigt damit erstmals in der Vereinsgeschichte in die Kreisliga auf. Nach einem 0:1 Rückstand gewinnt die SGS im entscheidenden Spiel bei der DJK Gramschatz schließlich souverän mit 1:4. Bei jetzt noch drei ausstehenden Spielen hat das Team um "Coach" Dieter Noack und Co-Trainer Klaus Beyhl bereits uneinholbare 12 Zähler Vorsprung auf die beiden punktgleichen Verfolger SV Oberwerrn und DJK Gänheim.

September 2013 Die neuen Sitzbänke am Hauptplatz werden montiert. Sie sind aus Kunststoff in Holzoptik. Mit den Füßen aus Sandstein, welche von der Fa. Schneider spendiert wurden, sind sie ein echter Hingucker und einmalig in der Region. Ein Großteil der Gesamtkosten wurde über die Sponsoring-Aktion "Schleerieth - (m)eine Bank" finanziert.

Oktober 2013 Erstmals in der Vereinsgeschichte fähr die 1. Mannschaft samt Fans zu einem Auswärtsspiel. Die Fahrt am 06.10. nach Wiebelsberg ist mit 50 Personen ausgebucht. Leider geht das Spiel mit 1:4 verloren - Fans und Mannschaft feiern aber trotzdem gemeinsam nach dem Spiel bei dem ein oder anderen Federweißen...

Januar 2014 Die Nichtraucher sind auf dem Vormarsch! Wegen zu geringem Umsatz wurde der Zigarettenautomat, der im Windfang des Sportheimes montiert war, wegen zu geringem Umsatz ersatzlos abgebaut.

April 2014 Nach langen Diskussionen wird der Vertrag mit der Wernecker Bierbrauerei nicht mehr verlängert. Ab sofort wird in Schleerieth das aus Schweinfurt stammende Roth-Bier ausgeschenkt. Der wohl daraus resultierende Bierumsatz-Anstieg ist doch beachtlich.

Juli 2014 Völlig überraschend verstirbt unser langjähriger 2. Abteilungsleiter und Freund "Fritz" Joachim Fick im Alter von nur 47 Jahren.

Dezember 2015 Auch im Sportheim erhält neueste Technik Einzug. Die 6 Deckenleuchten werden durch modernste, energiesparende LED-Panels ersetzt. Durch die ebenfalls integrierten Dimmer kann ein zu jeder Feierlichkeit passendes Ambiente geschaffen werden.

Juni 2016 Die SG Schleerieth veranstaltet gemeinsam mit 4 weiteren umliegenden Vereinen und Schmittfulls Bauernladen die "1. Bierwanderung vom Teufelsgraben ins Eschenbachtal". Schon im ersten Jahr können rund 700 Besucher registriert werden, die rund 10hl Bier von verschiedenen Brauereien konsumieren.

September 2018 Der Bau einer neuen Garage für den Rasenmähertraktor beginnt. Der Bau wird in kompletter Eigenleistung unter der Leitung von Klaus Schmittfull gestämmt. Mit der Fertigstellung im Frühjahr 2019 kann die alte Garage entrümpelt, umorganisiert und den gewachsenen Anforderungen mehrerer Fußballmannschaften unter der JFG Werntalkicker Sorge getragen werden.  

Nächstes Spiel

Keine Termine
Partner der SG Eschenbachtal